Oben
lesen

Schon gelesen? #5 | Neuzugänge im November-Dezember 2018

Anzeige. Auf dem Blog Lifeyourlifewithbooks habe ich diese tolle Beitragsreihe entdeckt und mich kurzerhand entschlossen, die zu übernehmen. Es geht darum, die Neuzugänge von vor einem Jahr aufzuzählen und zu kontrollieren, ob man sie bereits gelesen hat oder nicht. Ich finde das als Resumé eigentlich ganz interessant.

November

Im November hatte ich fünf Neuzugänge und drei davon habe ich bisher gelesen. Noch nicht gelesen habe ich “Das Gold der Krähen”, das ich mir fest für nächstes Jahr vornehme, und “Die Fünfzehnjährigen”, von dem ich mir noch nicht sicher bin, ob ich es überhaupt noch lesen werde. Die gelesenen Bücher sind:

DIE UNSTERBLICHEN von Chloe Benjamin
Dieses Buch habe ich tatsächlich, kurz nachdem ich es bekommen habe, gelesen. Denn es wurde für Fans von Celeste Ng beworben und da ich “Kleine Feuer überall” so toll fand, musste ich dieses Buch einfach lesen. Die Handlung von “Die Unsterblichen” fand ich super spannend, aber es hat mich trotzdem nicht so richtig mitgerissen und bewegt. Irgendetwas hat gefehlt. Hier geht es zu meiner Rezension.

GIANTS – DIE LETZTE SCHLACHT von Sylvain Neuvel
Wie sehr ich diese Reihe geliebt habe! Die ersten beiden Bände waren unschlagbar, einfach genial. Doch leider konnte mich der Abschluss der Reihe nicht überzeugen. Gute Ansätze waren da, aber es hat sich zu sehr gezogen, war nicht so actionreich wie die Vorgänger, hat einfach nicht so viel Spaß gemacht. Was echt sehr, sehr schade ist. Hier kannst du meine Reihenrezension lesen.

MÖRDERINNEN von Veikko Bartel
Dieses Buch habe ich noch im gleichen Monat gelesen und es hat mich geflasht. Ich musste mich selbst bremsen, es nicht in einem Rutsch durchzulesen, so gut war es. Bartel beschreibt hier echte Kriminalfälle und das so spannend, dass das Buch einfach mitreißt. Auch hier habe ich eine Rezension geschrieben.

DEZEMBER

Im Dezember letzten Jahres sind vier Bücher bei mir eingezogen. Eines davon habe ich mittlerweile gelesen und “Das brennende Mädchen” ausgemistet. Noch nicht gelesen habe ich “Revenge”, auf das ich mich eigentlich total gefreut hatte, und “Mein Ein & Alles”, bei dem ich immer wieder im Zwiespalt bin, ob ich es überhaupt lesen möchte.

GEMINA von Amie Kaufman & Jay Kristoff
Gemina habe ich erst vor ein paar Wochen gelesen und mich direkt gefragt, wieso ich so lange damit gewartet habe. Denn auch der zweite Band des Illuminae-Akten kann wieder von sich überzeugen und mit dem ersten mithalten. Ich fand es wirklich absolut genial. Hier mehr dazu.

Ich werde diese Beitragsreihe im nächsten Jahr nicht fortführen. Obwohl ich dieses Fazit nach einem Jahr für mich selbst total interessant finde, habe ich nicht das Gefühl, dass die Beiträge irgendwen sonst interessieren. Falls ich mich irre, sag mir gerne Bescheid 🙂

«

»

2 COMMENTS
  • Elizzy
    9 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Oh ich stosse erst jetzt auf dieses Blogformat und finde es doch sehr interessant! Wie das wohl bei mir aussieht? 😀 Mein SuB ist Momentan aber so riesig… dass ich nur schwer glaube, dass ich die Bücher, die ich letztes Jahr zu dieser Zeit gekauft habe bereits gelesen habe… :O
    Der Beitrag macht auf jeden Fall Lust, seinen SuB abzuarbeiten 🙂

    • Kate
      9 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Hallöchen,
      wie du siehst, habe ich auch nicht besonders viel von den Neuzugängen letztes Jahr gelesen. Enttäuschend, aber umso mehr möchte ich den SuB-Abbau dieses Jahr anpacken.
      Schön, dass der Beitrag dich motiviert. Ich drücke die Daumen! 😀
      Liebste Grüße

Was mache ich jetzt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

IMMER ALLES MITBEKOMMEN!
Erhalte eine Email bei neuen Beiträgen.


Kateastrophy sammelt deine eigegebenen Daten, um mit dir in Kontakt zu bleiben und dir Newsletter schicken zu können.

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.