Oben
Online

Linkempfehlungen – Mein erstes #litnetzwerk

Vergangenes Wochenende habe ich zum ersten Mal am #litnetzwerk teilgenommen, was eine neue Erfahrung für mich war – anders als ich es erwartet hätte. Im ersten Moment war ich überwältigt davon, wie viele Blogs teilgenommen haben. Ich habe es nicht geschafft, allen ein Kommentar dazulassen, einfach aufgrund der Menge und weil ich bei manchen Blogs einfach nichts zu sagen hatte. Obwohl es sich bei allen um Buchblogs handelte, ist die Ausrichtung doch sehr unterschiedlich und die Interessensgebiete unterscheiden sich doch sehr.

Jedenfalls habe ich dir hier alle Blogs verlinkt, bei denen ich einen Kommentar hinterlassen habe. Das #ltnetzwerk ist übrigens eine Aktion von Büchernest, in der es darum geht, sich ein Wochenende bewusst Zeit fürs Kommentieren auf anderen Blogs zu nehmen.

 

BLOGS, DIE ICH NOCH NICHT KANNTE

 

BLOGS, DIE ICH BEREITS (FLÜCHTIG) KANNTE

 

Diese Blogs kommentiere ich regelmäßig, weshalb ich sie beim #litnetzwerk ausgelassen habe:

Die Welt ist wie ein Buch | Gedankenfunken | Leselust | Stürmische Seiten | Tiefseezeilen
Trallafittibooks | Kunterbunte Flaschenpost

 

 

FAZIT

Es war so anstrengend! Da sich so viele Blogs eingetragen haben, war es wirklich extrem anstrengend. Im Hinterkopf hatte ich die ganze Zeit den Gedanken, dass ich bei allen Blogs kommentieren muss. Erst die letzten Tage ist durchgerieselt, dass das eben nicht sein muss, sondern kann.

Ich durfte diese Woche wieder wahnsinnig viele neue Blogs entdecken und mein Feedreader ist wieder um einige Blogs reicher geworden. Aber ich musste auch lernen, dass es sehr viele Blogs gibt, mit deren Themen ich nichts anfangen kann, deren rezensierte Bücher mich einfach absolut nicht ansprechen. Und wie sehr ich mich auch zum Kommentieren zwingen will, manchmal hat man einfach nichts zu sagen. Ich hoffe, dass ich keinen Teilnehmer enttäuscht habe, weil ich ihre Blogs nicht kommentiert habe – das ist das letzte, was ich will. Aber manchmal sind die Interessen so unterschiedlich, das man nichts zu sagen hat. Die zuletzt genannten Blogs mag ich wirklich sehr gerne, weshalb ein Blick hier besonders zu empfehlen ist. Wie gesagt, kommentiere ich da regelmäßig, weil die Beiträge mich total ansprechen.

Da ich jetzt fast eine Woche am Kommentieren der #litnetzwerk-Liste saß, überlege ich es mir nächstes Mal gründlich, ob ich teilnehme. Einen Blick auf die Liste werde ich aber auf jeden Fall werfen, denn vielleicht entdecke ich ja wieder tolle neue Blogs.

«

»

22 COMMENTS
  • NAdine
    2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Liebe Kate,
    erst einmal vielen lieben Dank fürs Verlinken. Ich freue mich sehr darüber. Deine Empfindungen kann ich sehr gut nachvollziehen, denn es war wirklich ein hartes Stück Arbeit, auf so zahlreichen Blogs zu kommentieren. Ich selbst hatte auch nicht zu allem etwas mitzuteilen und hoffe die Teilnehmer sehen es mir nach. Beim nächsten Mal werde ich sicher wieder mitmachen, denn ich fand die dadurch entstandene Inspiration überwältigend.
    Liebste Grüße
    Nadine

    • Kate
      2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Hallöchen,
      was die Inspiration angeht, hast du Recht. Die ist bei mir durch das Stöbern auf den vielen unterschiedlichen Blogs auch übermächtig geworden. Eigentlich ist das wirklich ein guter Grund, nochmal mitzumachen 🙂
      Liebste Grüße

  • Elizzy
    2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Vielen Dank fürs verlinken! <3 Das litnetzwerk bietet immer wieder die Möglichkeit neue Blogs zu entdecken 😀 was ich wirklich cool finde! Aber es ist tatsächlich sehr zeitintensiv das Ganze 🙂

    • Kate
      2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Oh ja, das ist es! Nächstes Mal setze ich mir da auch selbst einen engeren Zeitrahmen und mache früher Schluss 😀

  • Astrid
    2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Oje, da hast du dir ja richtig Stress gemacht! Das ist so natürlich nicht gedacht und sicher nicht gewollt.

    Ich kann gut verstehen, dass du nicht mit allen Blogs was anfangen konntest. Es gibt einfach so viele unterschiedliche Bücher und Geschmäcker. Mich hat es früher auch überrascht, als ich feststellte, dass Buchblog nicht gleich Buchblog ist. Aber ich fand es auch toll, festzustellen, dass jeder seine Berechtigung hat.

    Schön, dass Du auch bei uns warst! Und lese „Becoming“ auf jeden Fall weiter, ich glaube nicht, dass du es am Ende bereuen wirst.

    Liebe Grüße
    Astrid

    • Kate
      2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Hallöchen,
      das stimmt! Wenn man so in seiner Blogblase ist sieht man nur all die Blogs, die ähnliche Themen aufgreifen wie man selbst. Dabei gibt es so viel!
      Vielleicht gebe ich „Becoming“ ja wirklich nochmal eine Chance. Irgendwas muss ja dran sein, wenn wirklich alle so begeistert sind 🙂
      Liebste Grüße

  • Rika
    2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Hallo,
    Ich habe auch zum ersten Mal beim #litnetzwerk teilgenommen und war etwas überfordert am Anfang, aber als auch bei mir angekommen ist, dass ich kommentieren kann und nicht muss wurde es um einiges entspannter. Aber jetzt habe ich mir erstmal vorgenommen am Wochenende auf all die Kommentare zu antworten, die ich bekommen habe, denn dazu bin ich noch nicht gekommen.
    Liebe Grüße,
    Rika

    • Kate
      2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Hallöchen,
      mir war auch einfach nicht bewusst, dass das ein „kann“ ist 😀 Fürs nächste Mal weiß ich es und kann das ganze auch entspannter angehen 🙂
      Liebste Grüße

  • Steffi
    2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Wow, was für eine Liste. Die werde ich auf jeden Fall noch durchstöbern. <3
    Und vielen, vielen Dank fürs Verlinken. Ich freue mich wahnsinnig darüber!!!!

    Hab einen wunderschönen Abend!

    • Kate
      2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Gerne!
      Viel Spaß beim Stöbern ♥

  • Jennifer
    2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Liebe Kate,
    was für eine umfangreiche Liste! Ich habe tatsächlich auch eine #Litnetzwerk-Liste begonnen, aber ich bin noch nicht durch die ganzen Blogs, es waren ja wirklich viele diesmal.
    Dein Fazit könnte ich so absolut unterschreiben. Ich bin auch richtig hin und her gerissen, bei vielen musste ich suchen, um einen Beitrag zu finden, bei dem ich überhaupt irgendetwas sinnvolles zu sagen habe. Das fand ich irgendwie schade und ärgere mich über mich selbst. Aber andererseits sind inzwischen eben auch sehr viele nischige Blogs dabei. Was ja grundsätzlich auch absolut okay und toll ist. Aber es macht das Kommentieren nicht einfacher. Das nächste Mal setze ich auch lieber aus, denke ich!
    Viele Grüße
    Jennifer

    • Kate
      2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Hallöchen,
      ich musste auch bei einigen ewig suchen, habe Beiträge gelesen, doch nichts zu sagen gehabt und weitergesucht. Das ist schon irgendwie sehr aufwändig.
      Vielleicht sollten wir einfach lockerer an die Sache rangehen, eben nicht bei jedem Blog kommentieren müssen. Aber das fällt mir tatsächlich auch schwer.
      Liebste Grüße

  • Janika
    2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Hallöchen,
    hach, vielen lieben Dank fürs Verlinken! Es freut mich, dass dir mein Blog so gut gefällt 🙂
    Das Litnetzwerk ist echt immer super zeitintensiv, aber man entdeckt doch immer wieder schöne Blogs 🙂
    Alles Liebe
    Janika

    • Kate
      2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Hallöchen,
      gerne! Ich finde deinen Blog echt klasse und werde da gerne weiter mitlesen.
      Liebste Grüße

  • Elena
    2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Hallo Kat,

    vielen Dank für die Empfehlung meines Blogs <3 Ich halte es schon länger so, dass ich mich an #litnetzwerk-Wochenende auf allen angemeldeten Blogs umschaue, aber nicht überall kommentiere. Ich kann gut nachvollziehen, dass es traurig macht, dass teilweise recht wenig Kommentare kommen. Allerdings geht es ja vor allem drum, über das Wochenende hinaus neue Blogbekanntschaften zu schließen. Und wenn man sich nun mal nichts zu sagen hat …

    Liebe Grüße
    Elena

    • Kate
      2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Hallöchen,
      gerne! Ich empfehle deine Beiträge wirklich sehr, sehr gerne.
      Das stimmt, und ich habe so einige neue Blogs und Blogger entdeckt. Das ist toll 🙂
      Liebste Grüße

  • Jacquy
    2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Schöner Beitrag! Ich habe dieses Mal nicht teilgenommen, darum ist so eine Art „Zusammenfassung“ echt cool. Ich bin damit auch immer ewig beschäftigt und versuche auch, mich auf den Blogs gründlich umzuschauen und möglichst überall etwas interessantes zu finden und zu kommentieren. Dass das nicht auf jedem Blog der Fall ist, ist klar, aber ich finde gerade das oft spannend, weil ich da Bücher oder Themen entdecke, mit denen ich mich normalerweise nicht beschäftige. Aber klar, dazu etwas zu sagen ist wirklich nicht immer leicht.

    • Kate
      2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Liebe Jacquy,
      das stimmt. Vor allem zeigt es auch, wie vielfältig die Bloggosphäre eigentlich doch ist. Das ist ganz schön zu sehen.
      Vielleicht bist du ja nächstes Mal wieder dabei 🙂
      Liebste Grüße

  • Zeilentänzerin
    2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Vielen herzlichen Dank für die Erwähnung =)

    • Kate
      2 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Gerne!

  • ChaosMariechen
    3 Wochen %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Huhu Kate,
    eine echt coole Aktion die du da entdeckt hast. Die werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen aber mal sehen, ob ich mitmache. Wenn du schon eine Woche gebraucht hast, brauche ich bestimmt noch länger. Ich nehme mir nämlich fast jedes Wochenende vor, die Beträge auf anderen Blogs zu kommentieren aber es geht immer wieder unter. Dabei ist das Netzwerken untereinander so wichtig.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und chaotische Grüße von deinem ChaosMariechen

    • Kate
      3 Wochen %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Liebe Lisa,
      ich fühle mich auch regelmäßig gestresst von meinem Feedreader (ich habe gerade auch wieder über 10 Blogbeiträge offen, die ich kommentieren muss/will), aber die Aktion ist echt klasse, um neue Blogs zu entdecken. Nächstes Mal werde ich auch gar nicht erst versuchen, bei allen Blogs zu kommentieren, sondern nur bei denen, die mich auch wirklich interessieren. Ich folge seit dem jedenfalls ein paar Blogs und lese da regelmäßig, die ich vorher nicht kannte.
      Liebste Grüße

Was mache ich jetzt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

IMMER ALLES MITBEKOMMEN!
Erhalte eine Email bei neuen Beiträgen.


Kateastrophy sammelt deine eigegebenen Daten, um mit dir in Kontakt zu bleiben und dir Newsletter schicken zu können.

  • Momentan lese ich nebenher das Buch #DieMachtderGewohnheit und hoffe, dass ich es so schaffe, mir ein paar Gewohnheiten an- und abzutrainieren. Sollte ich erfolgreich sein, wird es dazu auch eine Beitragsreihe auf dem Blog geben 🙂 
Welche schlechten Gewohnheiten würdet ihr gerne loswerden?
  • Diese vier Bücher möchte ich bis Mai lesen. Und wie mir gerade bewusst wird, ist das schon in weniger als zwei Wochen, also ist das ein sehr ambitioniertes Ziel. Mal sehen, ob ich es schaffe 🙂
Jedenfalls habe ich tolle Neuigkeiten: Ich darf noch ein bisschen länger ausgelernte Buchhändlerin spielen und werde Übergangsweise im Mai unter anderem unsere Krimi/Thriller-Abteilung übernehmen. Und dafür möchte ich mich natürlich vorbereiten. Genaueres kannst du auch gerne auf meinem Blog nachlesen (Link im Profil).
  • Hoch die Hände, Wochenende! Zumindest in ein paar Stunden und für alle "normal" Arbeitenden. Für mich heißt es heute Spätschicht. Und damit ist die dritte Aprilwoche auch schon fast um und ich muss mich gedanklich bald schon an eine neue Abteilung gewöhnen. Dazu aber morgen mehr 😊
Was sind eure Pläne fürs lange Wochenende?
.
Bild: #Monsterjäger von #RichardSchwartz
  • In einem Blogbeitrag habe ich mir mal die Neuzugänge aus dem letzten Jahr angeschaut und analysiert, was davon ich schon gelesen habe. Unter anderem dabei sind #Hangman und #DergefährlichsteOrtderWelt. Ersteres habe ich schon gelesen, zweiteres ist jetzt kurzerhand auf die Leseliste gewandert. Mehr könnt ihr auf meinem Blog nachlesen.
Lest ihr eure Neuzugänge immer sofort, oder sammelt sich bei euch auch der SuB der Schande an (Schande, weil aktueller Stand: ca. 70)?
  • Was muss ein Buch für euch haben, damit es euch begeistern kann?
Ich finde das ja immer schwierig zu beantworten. Ich mag es, wenn ein Buch sprachlich was hergibt, also nicht zu seicht ist, aber sich trotzdem gut lesen lässt. Ich mag aber auch überraschende Wendungen oder Liebesgeschichten, die real sind und nicht so übertrieben kitschig, übertreiben mit Liebe vollgestopft. Ich mag es auch gerne mal humorvoll, aber da lieber weniger, als dass es albern wirkt (was mir schnell so vorkommt).
Wie sieht das bei euch aus?
  • Vor ein paar Tagen habe ich euch einen richtig guten Thriller empfohlen, heute kann ich absolut keine Empfehlung aussprechen. Ich habe "Ich. darf. nicht. schlafen." von S.J. Watson gelesen und die Handlung hat mich mehr als nur enttäuscht. Es ist kaum Spannung aufgekommen. Zwar wollte ich beim Lesen schon wissen, was passiert und wie sich das ganze auflöst, aber mitgerissen hat es mich überhaupt nicht. Nebenbei haben sich die Charaktere auch noch sehr widersprüchlich verhalten und so ein paar Logiklücken gab es hier und da auch. Also absolut nicht mein Fall, aber genaueres kannst du in der Kurzrezension auf meinem Blog nachlesen.
.
Welches Buch hat euch zuletzt so richtig enttäuscht?
  • Auf dem Bild seht ihr zwei der Diogenes-Titel aus meinem Regal. Und zwar die beiden, auf die ich am meisten gespannt bin. Von John Irving wollte ich schon immer mal etwas lesen, denn er soll eine ganz besondere Art des Erzählens haben. Und die Geschichte hinter "Die Maske" klingt auch wahnsinnig spannend. Da bleibt nur noch die Frage, wann ich die Bücher denn lesen werde 😄
Wie ist das bei euch so? Freut ihr euch auch immer so sehr auf bestimmte Bücher und dann versauern sie irgendwie doch auf eurem SuB?
  • Das sind nur ein paar meiner Neuzugänge aus dem März. Obwohl ich mich so sehr darauf freue, lese ich auch im April fast nur Neuerscheinungen. Es ist wie ein Fluch! Vor allem, wenn man in einer Buchhandlung arbeitet und ständig alle Neuerscheinungen vor sich hat. Wie soll man da nur widerstehen? 😄
Was sind eure besten Tipps gegen die Kaufeskalation bei Büchern?