Oben
Online

Der Blogger-Hürdenlauf

Diese tolle Aktion habe ich bei angeltearz liest entdeckt. Ins Leben wurde sie aber von Zeilensturm gerufen. Die Erklärung ist etwas umständlich, weshalb ich ein bisschen gebraucht habe, bis ich die Regeln verstanden habe. Im großen und ganzen geht es darum, neue Blogs und vor allem neue Lesetipps zu finden.

Weil ich gerade eigentlich lernen sollte, Prokrastination aber so viel schöner ist, mache ich spontan bei dieser Aktion mit und würde mich freuen, wenn auch du Lust darauf hättest.

 

DIE REGELN

So funktioniert der Blogger-Hürdenlauf (Copy and Paste, please):

Dein Beitrag startet, wo dieser hier endet. Nimm dir die Blogroll/Blogliste des fünften von mir kommentierten Blogs vor. Von dieser Liste klicke eines an. Das ist nun deine Station 1. (Aber nur, falls es selbst eine Blogroll hat, sonst ein anderes Blog der aktuellen Blogroll auswählen! Diese Bedingung gilt logischerweise immer.)

Lies im Blog 1 einen Beitrag, den du auch verlinkst, und schreibe nur drei Zeilen darüber: Lob, Kritik, Erstaunen, Fassungslosigkeit, Dank, whatever.

Nun klicke auf ein Blog der Blogroll von Station 1. Hat dieses seinerseits eine Blogroll? Sehr gut, dann ist es Station 2. Lese einen Beitrag … verlinke … schreibe drei Zeilen …

Und so noch drei Mal. Bis einschließlich Station 5. Deine Arbeit ist fast getan: fünf Reisenotizen zu fünf Blogbeiträgen. Nur noch diese Regeln hier anhängen – fertig!

Nun muss jemand anderes den Staffelstab (und vielleicht sogar mehrere) bei der Blogroll des letzten in deinem Beitrag kommentierten Blogs übernehmen – und fünf weitere kommentieren.

Vielen Dank für den gemeinsamen Streifzug durch die Meinungsvielfalt!

 

MEINE STATIONEN

1. Nordbreze – 4 Bücher für … den literarischen Urlaub

Ein ganz toller Beitrag mit außergewöhnlichen Romanen rund ums Reisen. Egal ob Paris, Italien oder ein Roadtrip, hier ist mit Sicherheit für jeden eine passende Empfehlung dabei. Vor allem „Töchter“ von Lucy Fricke hat mich neugierig gemacht. Aber auch Hemingway schafft es hier auf meine Wunschliste.

2. Die Liebe zu den Büchern – Rezension zu „Viva la Vagina!“

Das Thema weiblicher Körper und Verhütung sind gerade so aktuell wie nie – habe ich zumindest das Gefühl. Auch bei mir ist es gerade sehr im Kopf, weil ich mich doch häufig frage, was man besser machen kann, was es noch zu wissen gibt. Dieses Buch scheint da genau die richtige Aufklärung zu bieten. Und die Rezension ist toll geschrieben.

3. Bücherwurmloch – Urlaubslektüre 2018

Hier werden zehn außergewöhnliche, ganz unterschiedliche Bücher vorgestellt, die allesamt sehr interessant klingen. Mariki konnten leider nur zwei Bücher überzeugen. Unter anderem das Buch „Power“, zu deutsch „Die Gabe“, von dem ich nun schon auf einigen Blogs gelesen habe. Vielleicht sollte ich es mir doch noch holen.

4. Literaturen – Kurz und knapp rezensiert im Juli!

Hier habe ich schon wieder einen neuen Blog für mich entdeckt. Von den in diesem Beitrag vorgestellten Büchern hatte ich bisher noch nie etwas gehört (bis auf von Schirach). Ich mag es ja sehr gern, neue Bücher zu entdecken und hier hat es mir „Nichts in Sicht“ angetan. Es ist sofort auf der Wunschliste gelandet.

5. Schöne Seiten – Vom Scheitern

Wie der Titel des Beitrags schon sagt, geht es hier ums Scheitern. Und zwar das Scheitern am Lesen eines Buches. Das ist uns allen doch schon mal passiert oder? Man ist vornweg sehr begeistert und erwartet eine tolle Geschichte, die einen dann aber nicht begeistern kann. Caterina beschreibt das auf eine ganz außergewöhnliche Weise.

 

Fünf Beiträge. Fünf Kommentare. Fünf Empfehlungen.

Auf diese Weise war es tatsächlich viel aufwändiger als sonst. Aber es hat sich gelohnt, denn ich habe dadurch so einige neue Blogs entdeckt und meinen überquirlenden Feed-Reader damit noch weiter gefüllt.

«

»

1 COMMENT
  • Steffi
    3 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Hey,
    ich freue mich, dass du mitgemacht hast. 🙂
    Hab einen tollen Restsonntag!

Was mache ich jetzt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

IMMER ALLES MITBEKOMMEN!
Erhalte eine Email bei neuen Beiträgen.


Kateastrophy sammelt deine eigegebenen Daten, um mit dir in Kontakt zu bleiben und dir Newsletter schicken zu können.

  • Und hier wäre dann endlich das Buch „Neun Leben, achtzehn Krallen“ von vorne zu sehen. Ich finde das Buch so unfassbar toll, weil es Katzen einfach so darstellt wie sie sind. Mit all ihren Marotten und Spinnereien. Ernsthaft, ihr werdet kein Buch finden, in dem sie so real dargestellt sind. Und die Menschen kommen dabei auch nicht zu kurz 😊
Mehr dazu findet ihr in meiner Rezension, im Profil verlinkt!
.
.
#katzenliebe #neunlebenachtzehnkrallen #andreaweil
  • Bücher mit Illustrationen finde ich ja immer besonders schön. Vor allem, wenn man die Darstellung im Text wiederfindet 😍
Welches Buch ist für dich das am schönsten illustrierte?
.
.
Buch im Bild: #NeunLebenAchtzehnKrallen von #AndreaWeil
  • Hoch die Hände, Wochenende! 🙌🏼
Ich muss heute zwar bis 20 Uhr arbeiten, aber dann starte auch ich ins Wochenende. Mein letztes, bevor das Weihnachtsgeschäft so richtig losgeht und meine Tage nur noch aus Arbeit und schlafen bestehen. 
Was hast du das Wochenende so geplant?
.
.
Auf dem Bild: #NeunLebenAchtzehnKrallen von #AndreaWeil und eine kleine Katzenpfote 😻
  • Meine aktuelle Lektüre: #Fluchbrecher von #RichardSchwartz. Ein Buch über Role Play Games, das so unendlich viel Lust darauf macht, RPGs zu spielen. Und zu lesen natürlich, denn das Buch ist wirklich klasse und überraschenderweise so gar nicht langweilig. Ich bin gespannt, was noch so kommt.
  • Die besten Tage beginnen mit einem Latte Macchiato und einem guten Buch.
Ohne was kannst du nicht aufstehen?
.
Bei mir steht heute Arbeiten an, dabei würde ich diesen schönen Herbsttag viel lieber mit Punsch und Buch im Bett verbringen 😂
.
.
#lattemacchiato #montagmorgen #herbstsonne
  • Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu. Was möchtest du 2018 noch alles erledigen?
.
.
#karamellmacchiato #henryscoffee #2018
  • Ist das der perfekte Liebesroman für den Herbst?
Der Anfang hat mich wirklich total mitgerissen, und das obwohl ich ständig die Augen verdrehen musste. Aber dann war irgendwie die Luft raus. Vielleicht liegt es an mir, dass ich momentan keine Bücher beenden kann 🙈 denn bisher schwärmen ja alle von #RedwoodLove.
Hast du es gelesen? Wie fandest du’s?
.
.
#bookstagram #booksofinstagram #kellymoran #redwoodloveesbeginntmiteinemblick
  • Schande über mein Haupt!
Ich gehöre zu den wenigen Menschen, die Harry Potter noch nie komplett gelesen haben 🙈 vor einem Jahr habe ich den Vorsatz gefasst, das zu ändern und jeden Monat einen Band zu lesen. Das Vorhaben hat sich dann irgendwie im Sand verlaufen, aber das möchte ich demnächst ändern 💪🏼
.
Welchem Haus gehörst du an? #slytherin .
#harrypotter #bookstagram