Oben
Online

Die DSGVO – Eine Linksammlung

Eigentlich wollte ich zu diesem leidigen Thema gar nichts schreiben – zum Einen, weil ich kein Experte bin, zum Anderen weil es schon zig andere Beiträge dazu gibt -, aber wegen der aufkommenden Panik und der Tatsache, dass immer mehr Blogger ihre Blogs auf Eis legen, möchte ich nun doch etwas dazu sagen.

Nämlich: hör auf damit!

Ich bin wie gesagt kein Experte, deshalb will ich mir nicht Anmaßen zu sagen, dass ihr euch vollkommen beruhigen sollt, weil schon nichts passieren wird. Das weiß ich nämlich nicht. Aber ich bin mir sicher, dass es keine Abmahnungen regnen wird, weil es scheint, als würde niemand – auch Anwälte & Co. – die Reichweite des DSGVO ganz begreifen.

Abgesehen davon, ist es nicht schwer! Es ist nicht schwer, seinen Blog DSGVO-konform zu machen. Du musst dich nur mal einen Tag hinsetzen, dich einlesen und die Dinge umsetzen. Es gibt Haufenweise Checklisten im Internet, die dir sogar eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bieten. Und genau auf diese möchte ich dich in diesem Beitrag hinweisen.

 

Eine Linksammlung

Tipps für einen DSGVO-konformen Blog – Meinen Blog habe ich komplett mit dieser Anleitung von Gedankenglas DSGVO-konform gemacht. Marit bietet eine umfangreiche Checkliste und leitet bei den einzelnen Punkten zu Anleitungen weiter, die einem bei der Umsetzung helfen.

DSGVO und WordPress-Plugins – Obwohl dieser Beitrag in dem von Gedankenglas verlinkt ist, will ich ihn noch einmal extra erwähnen. Hier sind nämlich die bekanntesten WordPress-Plugins aufgeführt und gekennzeichnet, welche DSGVO-konform sind und bei welchen Handlungsbedarf besteht.

Datenschutz-Generator – Mit diesem einfachen Generator kannst du dir deine Datenschutzerklärung ganz einfach zusammenbasteln lassen.

Der Dschungel der DSGVO – Die Anleitung in Annas Beitrag finde ich zwar nicht so gut wie die auf Gedankenglas, dafür ist hier ganz gut erklärt, was die DSGVO eigentlich ist.

DSGVO – Der Albtraum der Blogger – Auch Ivys Beitrag fand ich sehr, sehr hilfreich. Bei ihr habe ich die Rettung zur Kommentarfunktion gefunden, weil mir da noch das richtige Plugin gefehlt hat.

Beware the DSGVO – Und zu guter Letzt habe ich noch einen Beitrag von Netzgeflüster, der ebenfalls eine sehr gute Einleitung zum Thema DSGVO bietet.

 

Falls du deinen Blog noch nicht DSGVO-konform gemacht hast und in Panik verfällst, kann ich dir nur einen Tipp geben: Bleib ruhig!

Wie gesagt ist es nicht schwer, seinen Blog DSGVO-konform zu machen. Diese Anleitungen bieten dir schon einen guten Anhaltspunkt und ich bin mir sicher, dass dir jeder Blogger helfen wird, wenn du ihn fragst. Bei solchen Dingen sind wir doch eine Community mit viel Zusammenhalt.

Und bitte lösche nicht deinen Blog! Es ist so traurig, wenn man seine Leidenschaft wegen gesetzlichen Hürden einstellt.

«

»

Was mache ich jetzt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

IMMER ALLES MITBEKOMMEN!
Erhalte eine Email bei neuen Beiträgen.


Kateastrophy sammelt deine eigegebenen Daten, um mit dir in Kontakt zu bleiben und dir Newsletter schicken zu können.

  • Als ich vor Kurzem ein ähnliches Bild hochgeladen habe, kam das total gut bei euch an. Harry Potter halt 😄
Welcher ist euer Lieblingsband?
  • Ich kann total schlecht mit Geld umgehen. Irgendwie verschwindet es einfach immer - durch diese vielen kleinen Ausgaben, die im ersten Moment gar nicht auffallen. Mit diesem Buch will ich das besser geregelt kriegen 😊 weniger Ausgeben und mehr sparen, vor allem auch für später.
Habt ihr eure Finanzen voll unter Kontrolle oder könntet ihr auch ein paar Tipps gebrauchen?
  • Als ich zuletzt mein Bücherregal aussortiert habe, ist so wahnsinnig viel rausgeflogen, dass ich tatsächlich fast nur noch ungelesene Bücher zuhause habe. Mein SuB beträgt mittlerweile ca. 70 Titel, obwohl ich den SuB-Abbau dieses Jahr etwas ernster nehmen wollte. Hoppla? 😅 Spätestens wenn ich nicht mehr im Buchhandel arbeite, wird das hoffentlich besser 😊
Wie hoch ist euer SuB?
  • Das sind ein paar meiner Diogenes-Bücher. Ich liebe ja das kleine Format dieses Verlags ♥️ Die Bücher liegen einfach immer perfekt in der Hand und sind einfach cool. Früher habe ich den Diogenes Verlag nicht so wahrgenommen. Ich fand die Bücher nicht so ansehnlich und die Geschichten haben mich oft nicht angesprochen. Aber mittlerweile habe ich da kleine Schätze gefunden.
Was ist euer liebstes Diogenes-Buch? Meines ist bisher "Vom Ende der Einsamkeit" von Benedict Wells, bzw. "Die Wahrheit über das Lügen".
  • Han Kang ist eine ganz beeindruckende Autorin. Sie schafft es, aktuelle Themen oder wahre Begebenheiten neu zu erzählen und dem Ganzen etwas kurioses zu verleihen. So war es schon bei "Menschenwerk", das ich vor einem Jahr gelesen habe. "Die Vegetarierin" wartet noch darauf, von mir gelesen zu werden.
Habt ihr schon einmal etwas von Han Kang gelesen?
  • Ian McEwan ist ein Autor, von dem ich schon lange mal etwas lesen wollte. Und dann kaufe ich ein Buch und es versauert auf meinem SuB. Typisch oder? 🙈 Bis Juli hab ich noch Zeit, dann kommt er nämlich nach München 😱
.
Ich versuche momentan organisierter und vor allem disziplinierter zu sein. Mein Alltag ist so voll und ständig kommt noch etwas dazu. Neben dem Bloggen, Lesen, Aquarell malen und neuerdings dem Sport (mal sehen wie lange 😅) bleibt kaum Zeit, um mal entspannt Serien zu schauen oder Games zu zocken. Und schreiben will ich eigentlich auch mal wieder.
Habt ihr Tipps für besseres Zeitmanagement? Ich bin dankbar für jeden.
  • Wenn ihr nach einem spannenden Thriller sucht, kann ich euch "Dark Call" empfehlen. Ich bin noch nicht durch, aber das Buch ist bisher wirklich richtig spannend. Vor allem die Protagonistin mag ich sehr. Welcher Thriller konnte euch zuletzt begeistern?
  • Bei meinen ersten Versuchen mit Aquarellfarbe haben mir diese drei Bücher geholfen. "Watercolor meets Handlettering" aus dem @frechverlag und "Watercolor Blüten" und "Everyday Watercolor" aus dem @emf_verlag . Alle drei bieten ganz tolle Anleitungen für den Einstieg. Eine Rezension zu ihnen kommt auch noch 🙂
Habt ihr in letzter Zeit ein neues Hobby für euch entdeckt?