Oben
Persönliches

1.000 Fragen an mich selbst #1

Ich möchte mich hier einmal aufrichtig bei dir entschuldigen, weil du so lange nichts von mir gehört hast. Eine Erkältung hat mich flach gelegt und momentan fühle ich mich noch etwas verloren. Ich finde schwer in meinen Alltag und meine Routinen zurück. Da das Bloggen zu den Routinen dazugehört, hakt es leider auch da ein bisschen. Aber keine Sorgen, ich kriege das schon wieder hin. Und du kannst dich demnächst auf einen hübschen Mai-BuJo-Beitrag freuen.

 

Als allererstes bin ich auf diese Beitragsreihe bei Steffi von angeltearz liest Aufmerksam geworden, dann ist eine wahre Flut an diesen Beiträgen über mich hereingebrochen. Und was soll ich sagen? Ich beantworte solche Fragen sehr gerne. Und dir bietet es die Möglichkeit, mich besser kennen zu lernen. Deshalb präsentiere ich dir die ersten zwanzig Fragen und hoffe, dass du meine Antworten interessant findest.

Wenn du selbst an dieser Aktion teilnimmst, verlinke mir doch gerne deinen Beitrag dazu in den Kommentaren.

1. Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal getan?
Ich war vor kurzem im ersten gemeinsamen Urlaub mit dem Freund. Ich denke mal, das zählt, weil das für uns beide eine ganz neue Erfahrung war – so 24/7 aufeinander hockend.

2. Mit wem verstehst du dich am besten? 
Abgesehen von meinem Freund, weil wir uns so unglaublich ähnlich sind? Mit meiner besten Freundin. Weil wir einfach ähnlich ticken und doch so unterschiedlich sind. Und mit einer Flasche Spezi sind wir kaum auszuhalten.

3. Worauf verwendest du viel zu viel Zeit?
Darauf perfekt sein zu wollen. Vor allem im Internet, also auf dem Blog und Instagram. Da ringe ich regelmäßig mit mir selbst, weil ich gerne so schöne Bilder hätte wie all diese erfolgreichen Influencer, allerdings gar nicht die Motivation und Geduld dafür aufbringe.

4. Über welche Witze kannst du richtig laut lachen?
Oh, bei mir braucht es nicht viel. Meistens reichen da schon Flachwitze. Aber schwarzen Humor mag ich auch sehr gerne.

5. Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen musst?
Ja, sehr. Mir ist das immer furchtbar unangenehm. Was echt blöd ist, weil ich so gut wie bei jedem Film weinen muss. Im Kino ist das dann immer etwas schwierig. Leider sehe ich auch richtig heftig verheult aus, wenn mir nur ein paar Tränchen kommen. Da kann ich mit den Leuten in Hollywood-Filmen nicht mithalten 😀

6. Woraus besteht dein Frühstück?
Ganz unterschiedlich. Ich hatte jetzt lange eine Marmeladen-Toast-Phase. Die wird wohl auch noch etwas länger anhalten müssen, weil das Gläschen leer werden muss. Und Chai Latte oder der Latte Macchiatto aus dem Kühlregal dürfen nicht fehlen.

7. Wem hast du zuletzt einen Kuss gegeben?
Meinem Kätzchen. Sie ist aber auch einfach eine Flauschkugel.

8. In welchen Punkten gleichst du deiner Mutter?
Ich glaube, wir sind beide supernervig, wenn wir ein bisschen Alkohol getrunken haben. Und wir haben eine ähnlich laute Lache.

9. Was machst du morgens als erstes?
Das kommt ganz darauf an. Wenn ich im Miracle Morning-Flow bin, lese ich erst mal ein Kapitel in meinem aktuellen Ratgeber. Ansonsten trinke ich was und setze mich an den Laptop.

10. Kannst du gut vorlesen?
Meine Stimme ist ziemlich hell, deshalb glaube ich nicht, dass sie auf Dauer angenehm zum Vorlesen ist.

11. Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann geglaubt?
Das weiß ich gar nicht genau. Ich glaube aber mich zu erinnern, wie mir meine Eltern erzählten, dass ich in der Grundschule irgendwann heimkam und sagte: „Den Weihnachtsmann gibt es gar nicht, oder?“

12. Was möchtest du dir unbedingt mal kaufen?
Puh, das ist schwer. Da gäbe es an sich nämlich mehrere Dinge. Ich möchte unbedingt mal diesen coolen Sessel von Ikea – ihr wisst bestimmt, welchen ich meine. Ich möchte aber auch mal ein schickes, abgelegenes Häuschen. Und Papyrus Autor wäre auch ziemlich cool.

13. Welche Charaktereigenschaft hättest du gerne?
Ich wäre gerne etwas selbstbewusster. Als Teeny hatte ich diese „Mir doch egal, was andere von mir denken“-Einstellung. Die hätte ich gerne wieder.

14. Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen?
Ich schaue tatsächlich kaum noch Fernsehen, sondern hauptsächlich Netflix. Da ist meine Lieblingsserie momentan Denver Clan (wann geht es endlich weiter?!) und Modern Family (und hiiiiier?!).

15. Wann bist du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen?
Das ist ungefähr 1,5 Jahre her. Zuletzt war ich zu den Horror Nights im Europa Park. Das war für mich Zombiefan genau das richtige.

16. Wie alt möchtest du gerne werden?
Ich würde schon gerne sehr alt werden, aber nur, wenn ich dabei auch gesund und fit bin. Ich möchte nicht gepflegt werden müssen.

17. An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?
An den letzten natürlich. Weil er noch gar nicht so lange her ist, wir einen paradiesischen Strand hatten und es der erste mit meinem Freund war. Und ich tausende Elefanten gesehen habe, das war einfach toll!

18. Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an?
Den hatte ich tatsächlich noch nie. Mein jetziger Freund ist mein erster. Und da gibt es keinen Liebeskummer.

19. Hättest du lieber einen anderen Namen?
Ja! Im wahren Leben heiße ich ja Denise und ihr könnt euch nicht vorstellen, welche Schwierigkeiten manche Leute bei der Aussprache haben. Vor allem ältere Herrschaften tun sich da besonders schwer.

20. Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?
Ich habe früher sehr oft an mir gezweifelt. Bei so gut wie jeder Gelegenheit. Mittlerweile hat sich das gelegt und ich bin in der Hinsicht mehr mit mir im Reinen. Das kam aber auch erst so das letzte Jahr. Da habe ich einfach einen gewaltigen Sprung gemacht.

 

Lass mir gerne auch deine Antworten zu den Fragen da und was du von meinen hältst. Vielleicht ticken wir ja ähnlich 🙂 Und damit wünsche ich dir noch einen traumhaften Sonntag. Ich gehe jetzt Spargel essen ♥

«

»

4 COMMENTS
  • Nadine - misshappyreading
    1 Monat %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Hallo my Dear,
    jetzt habe ich es geschafft bei dir vorbeizuschauen – YEAH! – und deine Seite ist toll geworden!
    Gefällt mir richtig gut.
    Ich bin ja eigentlich kein großer Fan von den ‚Fragen-Beiträgen‘ um ehrlich zu sein. Aber die Fragen sind tatsächlich nicht so ‚flach‘ wie das oft der Fall ist 🙂
    Daher hat es Spaß gemacht deine Antworten zu lesen 🙂
    Fühl dich gedrückt.
    Nadine

    • Kate
      1 Monat %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Danke dir! ♥
      Das bedeutet mir gerade wirklich unglaublich viel.
      Ich bin eigentlich auch nicht so der Fan davon, aber ich finde die Fragen auch wirklich toll 🙂
      Liebste Grüße ♥

  • Ela
    4 Wochen %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Hallo Kate,
    schöne Antworten 🙂 Zu Frage 3: Das kann ich total verstehen. Ich habe leider auch nie die Geduld dafür, schöne Fotos zu machen.
    Auch das mehr Selbstbewusstsein aus Frage 13. Ich habe da leider auch viel zu wenig von. Das war aber schon immer so.. Ich freue mich auf deine nächsten Antworten 🙂

    Liebe Grüße, Ela

    • Kate
      4 Wochen %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Hallöchen,
      danke dir! 🙂 Es fuchst mich ja immer wieder … das mit der Zeit und den Fotos. Aber da liegen meine Leidenschaften doch woanders.
      Liebste Grüße ♥

Was mache ich jetzt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Newsletter

IMMER ALLES MITBEKOMMEN!
Erhalte eine Email bei neuen Beiträgen.


Kateastrophy sammelt deine eigegebenen Daten, um mit dir in Kontakt zu bleiben und dir Newsletter schicken zu können.

  • Die Katze musste mal wieder für ein Bild herhalten 😅
Ich habe „Meant to be“ von @autorincbalzer gelesen. Und obwohl es mich persönlich nicht so ganz umgehauen hat, ist es ein ganz besonderes Buch. Weil es von Musik auf einer ganz eigenen Ebene handelt und die Protagonisten so perfekt miteinander harmonieren, wie ich es selten in Liebesromanen erlebt habe. Wenn du genaueres wissen willst, schau gerne bei meiner Rezension vorbei. Der Link ist im Profil.
.
.
#meanttobe #claudiabalzer #booklovercat
  • Ich wünsche einen schönen Muttertag allen (Katzen-)Müttern unter euch!
Ich habe den Tag mit meiner Mama auf der kaltenberger Gartenshau verbracht, und diese Zeit allein mit ihr war mal wieder richtig toll 😍
Jetzt genieße ich die letzten Sonnenstrahlen auf der Terrasse und versuche ein bisschen am Blog zu arbeiten.
.
.
#lifewithcats #katzenmama #muttertag
  • Ist dieses Kätzchen nicht unfassbar schön? Leider scheint sie das auch zu wissen, so divenhaft wie sich die kleine Shasha verhält 💁🏻‍♀️
Und dieser Schnappschuss war auch ein richtiger Glückstreffer. Denn in die Kamera gucken, mag sie eigentlich gar nicht 😼
.
.
#lifewithcats #egyptiancat
  • Ich hab da was für dich 😊 Nämlich meinen letzten Monatsrückblick. Ganz einfach über den Link in meinem Profil zu finden.
.
Wie verbringst du das Wochenende? Ist es bei dir auch so sonnig? ☀️😍
.
.
#monatsrückblick #flashback
  • Es gibt mal wieder einen neuen Bullet Journal Beitrag auf meinem Blog. Würde mich freuen, wenn du vorbeischaust. Da kannst du auch gleich die Gelegenheit nutzen und das Fellknäuel genauer inspizieren 😸😉
Der Link ist wie immer im Profil!
.
.
.
#bulletjournal #bulletjournalsetup #bujosetup
  • Für meinen neuen Blogbeitrag habe ich gestern eine Bücherwand aufgebaut. Und irgendwie gefällt sie mir so gut, dass sie immer noch steht 😂 Kennst du das?
.
Im neuen Beitrag geht es übrigens um mich. Ich beantworte ein paar fragen, damit ihr mich besser kennen lernen könnt. #1000fragenanmichselbst 
Link ist im Profil!
  • Zoobesuche sind schon immer wieder schön. Meine Favoriten sind der Münchner und der Frankfurter Zoo. Ich freue mich schon darauf, den in Frankfurt im Sommer wieder zu besuchen 😍
.
Welchen Zoo mögt ihr am Liebsten?
.
.
#zoo #zoobesuch #freizeit
  • Mein April-Layout habe ich euch ja noch gar nicht gezeigt. Ich finde es ja irgendwie echt schön 😊
Und ich liiiiiiebe meinen Füller 😍
.
.
#bulletjournal #monthlyspread #bujo #bujoinspiration