Oben
Allgemein

Willkommen auf Kateastrophy!

Ich heiße dich hiermit herzlich Willkommen auf Kateastrophy, dem neuen Blog für Bücher, Lifestyle und mehr.

Das klang jetzt mehr nach einem billigen Werbespruch als ich es eigentlich wollte. Vor zwei Wochen habe ich im letzten Sonntagsgeplauder angekündigt, dass ich den Blog mal wieder einmal umbauen werde und die Veränderungen diesmal größer sein werden. Kates Bücherregal gibt es nicht mehr.

Hoffentlich hast du diesen ersten Schock überwunden, denn so schlimm sind diese Nachrichten gar nicht. Das Bücherregal gibt es zwar nicht mehr, dafür aber Kateastrophy. Schon beim Umzug zu WordPress wollte ich meinem Blog einen Namen verpassen, der besser zu ihm passt. Mit „Kateastrophy“ kam mir – bzw. meiner tollen Kollegin – die zündende Idee. Denn der Name steht viel mehr für mich und für das, was ich mit meinem Blog ausdrücken möchte.

 

 

Lotta und Tati haben es schon getan, Nelly tut es gerade. Ich folge ihren Beispielen und eröffne mir selbst – und damit auch dir – eine Beitragswelt, die nicht nur aus Büchern besteht.

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei Tati bedanken. Sie hat mich nicht nur beruhigt, als ich plötzlich nicht mehr in meinen Blog reingekommen bin. Sie hat auch dafür gesorgt, dass alle Bücherregal-Leser ohne Probleme zu Kateastrophy finden.

Mein Leben verändert sich momentan nonstop und Bücher sind nicht mehr nur das einzige Thema, das mich beschäftigt. Es gibt so viel mehr, wie zum Beispiel Serien, Reisen, bewusst leben.

Mit dem Namen „Kates Bücherregal“ habe ich mich immer mehr thematisch eingegrenzt gefühlt. Nun kann ich mit Kateastrophy meiner Fantasie mehr freien Lauf lassen und dich mit Beiträgen rund um Themen versorgen, die mich beschäftigen.

Das ist aber nicht der einzige Grund für diese Veränderung. Hinzu kommt Überforderung und Langeweile – eine Kombination, die unmöglich klingt und doch vorkommt.

Ich liebe das Lesen nach wie vor, aber durch die Ausbildung als Buchhändlerin und den Blog war es mehr ein doppeltes Muss als Lesespaß. Hinzu kamen diese regelmäßigen Beiträge, die zu einem festen Termin gepostet werden mussten und das in einer festen Struktur. So blieb kaum Platz für Kreatitivät.

Deshalb wird es jetzt keine festen Termine mehr geben, die Beiträge kommen unregelmäßig und chaotisch – ganz nach dem Motto „Katastrophe“.

So wird das Bloggen hoffentlich wieder zum Hobby – ein Hobby, das sich wie Spaß und nicht wie Pflicht anfühlt. Und für dich bedeutet das Beiträge, in denen du meinen Enthusiasmus viel mehr spüren wirst.

 

Und damit wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern. Ich hoffe, es gefällt dir auf Kateastrophy.

«

»

6 COMMENTS
  • Madame Lustig
    7 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Hallo liebe Kate!
    Vielen Dank, dass du mich eben angestupst hast, anderenfalls wäre ich wohl erst die Tage in deine frisch renovierte Blogbude gestolpert und das fänd ich im Nachhinein doch sehr schade.

    Dass dein Umbau nicht nur aus einem neuen Theme besteht, habe ich erst gestern (oder war es vorgestern?) mitbekommen und war ganz schrecklich neugierig auf das, was du da so im Hintergrund alles ausheckst. Und ich finde es toll! <3

    Den Wunsch, die Fesseln abzulegen, die ganz automatisch mit einem Themenblog einhergehen, kann ich sehr gut verstehen. Ich selbst habe meinen Blognamen von vornherein so gewählt, dass ich freie Hand habe und schreiben kann, worüber ich möchte und ich kann dir sagen: es fühlt sich toll an! Ich freue mich also für dich, dass du die Ketten abgelegt hast und bin sehr gespannt, was ich hier in Zukunft alles zu lesen bekommen werde.

    Ganz liebe Grüße,
    Maike

    PS: Dein neuer Blogname ist klasse! <3

    • Kate
      7 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Liebe Maike,
      ich danke dir so sehr! So ein Umbau mit kompletter Namens- und Themenänderung ist ja doch immer sehr aufregend und von Zweifeln umgeben. Dein Kommentar ist der allererste und hat mich gerade sehr beflügelt. Du kannst dir nicht vorstellen, wie viel mir deine positiven Worte bedeuten!
      Das mit dem Blognamen hätte ich mir auch früher überlegen sollen. Aber als ich mit dem Bloggen angefangen habe, bestand mein Leben tatsächlich nur aus Lesen und Schreiben – vorrangig Lesen. Da gab es keine anderen Themen, weshalb mir ein neutraler Blog-Name nie in den Sinn gekommen wäre. Naja, man entwickelt sich weiter und lernt dazu. Jetzt bin ich jedenfalls zufrieden. Schön, dass du den neuen Namen genauso gerne magst wie ich 🙂

      Liebste Grüße, Kate ♥

  • Aileen
    6 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Hey liebe Kate!
    Dein neues Design gefällt mir auch total gut 🙂 Ich kann sehr gut verstehen, dass du Lust auf etwas Neues hattest, aber auch besonders im Hinblick darauf, dass du die Themenbereiche ausweiten möchtest. Das habe ich dieses Jahr auch ein bisschen für mich entdeckt.
    Echt klasse finde ich aber auch deinen neuen Namen. Yay, Wortspiele! 😀

    Ich bin gespannt, was es in Zukunft so von dir zu lesen gibt!

    Liebe Grüße
    Aileen

    • Kate
      6 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Hallöchen,
      danke für deine tollen Worte! Das macht mir gerade so viel Mut und mich so glücklich 🙂
      Das Wortspiel kommt erstaunlich gut an. Hätte ich auf diese Weise gar nicht gedacht!
      Liebste Grüße ♥

  • Swetlana @ The Caffeinated Bookworm Life
    6 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Hallo Kate! 🙂

    Ich muss ja sagen, deinen vorherigen Blog kannte ich nicht – bin eben bei Felia über deinen Kommentar zu ihrem neusten Beitrag hier gelandet und dieser willkommens Beitrag war gleich so sympatisch, dass ich dir einen Kommentar da lassen wollte! Ich bin ganz gespannt, was du hier in Zukunft für Beiträge hochlädst!

    Viel Erfolg bei diesem Neustart!

    • Kate
      6 Monaten %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Hallöchen,
      es freut mich gerade so sehr, dass du hergefunden hast und es dir hier gefällt ♥ Das ist das schönste Kompliment überhaupt!
      Liebste Grüße ♥

Was mache ich jetzt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

IMMER ALLES MITBEKOMMEN!
Erhalte eine Email bei neuen Beiträgen.


Kateastrophy sammelt deine eigegebenen Daten, um mit dir in Kontakt zu bleiben und dir Newsletter schicken zu können.

  • Den Sonntag und die schöne Herbstsonne genießen 😍 nachdem ich die letzten beiden Tage wegen Kopfschmerzen flachlag, ist es ganz angenehm, wieder lesen zu können.
.
Ich lese gerade den ersten Band der Spinster Girls und bin hin- und hergerissen zwischen mögen und nicht mögen. Aber die mögen-Seite liegt vorn 😊 was liest du gerade so?
.
.
#wasistschonnormal #spinstergirls #hollybourne
  • Dieses Buch habe ich erst diese Woche beendet. Eigentlich bin ich kein großer Fan von Kurzgeschichten, aber ein/zwei haben mir doch sehr gut gefallen. Vor allem die zu „Vom Ende der Einsamkeit“. Die hat die Geschichte um Jules und seine Geschwister nochmal in ein anderes Licht gerückt.
.
.
#benedictwells #diewahrheitüberdaslügen #vomendedereinsamkeit
  • In meiner Story habe ich letztens gefragt, wer die Büchergilde Gutenberg kennt. Da sie viele nicht kannten, kommt hier die Auflösung:
Die Büchergilde Gutenberg ist wohl die bekannteste Buchgemeinschaft Deutschlands. Buchgemeinschaften zeichnet aus, dass die besondere Ausgaben von bereits erschienen Büchern herausgeben und an ihre Mitglieder verkaufen. Die Bücher sehen dann immer sehr anders aus als die bereits erschienen Ausgaben und sind meist etwas günstiger.
Anmelden kannst du dich für die Büchergilde auf deren Internetseite. Es kostet nichts, du wirst nur dazu angehalten, einmal im Quartal etwas zu kaufen (was ist ganz egal). Dafür bekommst du aber auch regelmäßig dieses Büchergildenjournal.
.
Auf dem Bild siehst du übrigens die Büchergildenausgabe von „Ein wenig Leben“. Mein erstes Buch der Büchergilde 😍
.
#büchergildegutenberg #büchergilde #einwenigleben
  • Zombies! 🧟‍♀️😍
Wer liebt sie auch so sehr wie ich? In Endzeit geht es um eine Zombieapokalypse. Die Graphic Novel ist nicht nur wunderschön gezeichnet, die Zombies halten auch so einige Überraschungen bereit.
Rezension folgt!
.
.
#endzeit #oliviavieweg @carlsenverlag
  • Guten Abend 😊
Genießt du den Feiertag schön? Ich habe den Tag tatsächlich hauptsächlich im Bett verbracht, Gossipgirl geschaut und eine neue Handy-App gespielt. Morgen heißt es dann wieder früh aufstehen und zur Arbeit gehen.
.
Auf dem Bild ist meine Ausbeute aus der Bibliothek auf dem Mediacampus zu sehen. Leider konnte ich in den neun Wochen nicht alle davon lesen. Welche ich geschafft habe, kannst du in meinem Monatsrückblick auf dem Blog sehen 😊
.
#monatsrückblick #mediacampusfrankfurt #literatur
  • Heute heißt es Abschied nehmen. Abschied nehmen von einer tollen Zeit, von tollen Leuten, von einem Ort voller Bücher. Es war toll auf dem Mediacampus und ich werde es vermissen mit so vielen Menschen über Bücher reden zu können, neue Genres zu entdecken und vor allem werde ich die großartige Campusbibliothek vermissen. Und den Lohrberg natürlich. Von dem hat man nämlich diese tolle Aussicht 😍
.
.
#mediacampus #mediacampusfrankfurt #seckbach #lohrberg
  • Hier am @mediacampusffm gibt es so unfassbar viele tolle Bücher in der Bibliothek. Ein bisschen werde ich weinen, wenn ich sie nächsten Samstag zurücklassen muss. Aber ich freue mich auch schon sehr darauf, endlich wieder heimzudürfen. .
Montag und Dienstag habe ich übrigens Klausuren. Drückt mir die Daumen ✊🏼😊
.
#mediacampusffm #diehochhausspringerin #einwenigleben #nacheinerwahrengeschichte
  • Ein Morgen auf dem @mediacampusffm. Mit Buch und Latte Macchiatto bin ich perfekt gerüstet, um die etwas kühleren Morgenstunden zu genießen. 
Wir kratzen hier nämlich gerade ständig an den 36 Grad.
.
Ich lese gerade #Borne von #JeffVandermeer. Ziemlich abgedreht und auf den ersten Seiten erschließt sich mir noch kaum etwas, aber mal schauen ...
.
.
#mediacampus #mediacampusffm