Oben
Ratgeber

SCHLAGFERTIGKEITSQUEEN
von Nicole Staudinger

Heute habe ich mal wieder ein Sachbuch bzw. einen Ratgeber für euch. Als dieses Buch vor einem Jahr auf der Bestseller-Liste war, hat es mich direkt angesprochen. Denn wer wünscht sich nicht, schlagfertiger zu sein – es sei denn er ist es? Tatsächlich war ich als Jugendlicher ziemlich schlagfertig, mittlerweile bin ich das aber nur noch bei Leuten, die ich schon eine Weile kenne.

Zurück zum Buch: Ich habe jetzt tatsächlich fast ein Jahr gebraucht, um dieses Buch zu beenden. Nicht weil es schlecht ist – ganz im Gegenteil! -, sondern weil einfach so viele andere dazwischen kamen und es dann irgendwie von meinem Radar verschwunden ist.

 

Klappentext

Wer kennt sie nicht – Situationen, in denen unsere Schlagfertigkeit gefragt ist, uns die passende Antwort aber wieder mal erst drei Stunden später einfällt. Besonders wir Frauen leiden oft unter der ungewollten Sprachlosigkeit, denn Hand aufs Herz: Schlagfertigkeit und Durchsetzungsfähigkeit gelten in unserer Gesellschaft nach wie vor als typisch männliche Eigenschaften und stehen damit auch nicht auf dem Erziehungsplan von jungen Mädchen. Was für uns Damen bleibt? Nett lächeln und Zurückhaltung üben, während die Männer die großen Diskussionen ausfechten. Doch zum Glück macht Nicole Staudinger jetzt genau damit Schluss! In »Schlagfertigkeitsqueen« analysiert die zertifizierte Trainerin alltägliche Kommunikationssituationen, denen wir Frauen uns immer wieder ausgesetzt sehen, zeigt Fehlerquellen in unserem Verhalten auf und gibt Tipps und Tricks für ein schlagfertiges und selbstbewusstes Auftreten. Mit diesem praktischen Ratgeber kann uns in Zukunft so schnell nichts mehr die Sprache verschlagen.

 

Meine Meinung

Gekonnte Recherche

Was mich beim Lesen des Buches richtig überrascht hat, waren die gut recherchierten Beispiele aus vergangenen Zeiten. Die Geschichte der Frau und ihre Meinungsfreiheit wird kurz umrissen. Das steht natürlich nicht im Vordergrund, bietet aber viele interessante Informationen, die einem begreiflich machen, wieso es manchen Frauen so schwer fällt, schlagfertig zu sein. Denn sehr viele Männer sind das von Haus aus. Sie denken nicht darüber nach und wollen nicht gezielt schlagfertig sein. Sie sind es teilweise einfach und haben uns Frauen in dieser Hinsicht ein sich selbst innewohnendes Selbstbewusstsein voraus.

 

 Anschaulichkeit durch alltägliche Beispiele

Es gibt aber nicht nur Beispiele aus früheren Zeiten, sondern auch anschauliche Beispiele für Situationen, in denen Frauen oftmals nicht schlagfertig sind, obwohl sie es sein könnten. Egal ob es die böse Schwiegermutter oder der griesgrämige Chef ist. Die Situationen werden immer genau beschrieben, dem folgen dann Möglichkeiten wie eine Frau normalerweise reagieren könnte und anschließend mit einer erklärten Technik eine Möglichkeit wie eine schlagfertige Frau reagieren könnte.
Durch die ganzen Beispiele wird das alles wirklich sehr anschaulich und einleuchtend. Die Techniken, deren Namen man sich mit Sicherheit nicht merken kann und muss, werden genau beschrieben und dienen als kleine Anleitung für einen selbst, mehr aus sich herauszukommen.

Mehr Ironie geht nicht

Begleitet werden all diese Tipps und Anleitungen von einem offenen Schreibstil mit viel Humor und toller Ironie, sodass man sich beim Lesen direkt angesprochen fühlt. Staudinger begleitet einen auf der Reise zur Schlagfertigkeit und man hat das Gefühl, dass sie wirklich da ist und einen unterstützt. So fliegen auch die Seiten nur so dahin.

 

Schlüssige Zusammenfassung

Zum Ende des Buches findet man noch einmal alle Lektionen und Techniken zusammengefasst. So kann man SCHLAGFERTIGKEITSQUEEN  nach dem Lesen noch einmal Revue passieren lassen und immer, wenn es nötig ist, ein paar Techniken nachlesen. Das finde ich wirklich super!

 

 

Fazit

Dieses Buch ist natürlich kein Mittel, um von null auf hundert schlagfertig zu sein. Aber es enthält hilfreiche Tipps, die immer von alltäglichen Beispielen begleitet wird. Verpackt mit diesem ironischen Schreibstil ist SCHLAGFERTIGKEITSQUEEN nicht nur ein Ratgeber, sondern bietet auch jede Menge Unterhaltung.

 

 


 

SCHLAGFERTIGKEITSQUEEN von Nicole Staudinger

Eden | 2017 | 608 Seiten | Einzelband

erhältlich als Paperback eBook Hörbuch

 


«

»

Was mache ich jetzt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

IMMER ALLES MITBEKOMMEN!
Erhalte eine Email bei neuen Beiträgen.


Kateastrophy sammelt deine eigegebenen Daten, um mit dir in Kontakt zu bleiben und dir Newsletter schicken zu können.

  • Etwas verspätet kommt dann doch noch mein heutiger Beitrag 😊 (Wordpress hat mir einen kleinen Streich gespielt und den Blogbeitrag nicht online gestellt 🙄)
Auf diesem Bild steht ihr drei der Reihenfortsetzungen, die ich dieses Jahr unbedingt lesen will. Und in dem dazu gehörigen Blogbeitrag seht ihr (jetzt endlich) noch alle anderen. Reihen sind ja immer so eine Sache oder?
Welche Reihen möchtet ihr dieses Jahr unbedingt fortsetzen oder beenden?
.
Und damit wünsche ich euch eine gute Nacht ♥️
  • Guten Morgen 😴
Im Winter tue ich mir ja immer besonders schwer mit dem Aufstehen. Wenn es so kalt und draußen noch so dunkel ist.
Zum Glück hab ich grade Schule und muss deshalb nicht ganz so früh raus. Da kann ich den Tag relativ entspannt beginnen. Zum Beispiel mit lesen 😊
Wie startet ihr am Liebsten euren Tag?
  • Heute ist Tag der Jogginghose. Ich finde ja, dass das ein Feiertag sein sollte, damit auch alle in Jogginghose zuhause sitzen können 😍
Ich muss aber leider in die Berufsschule 😩 (Funfact: in der Buchhändlerschule war ich immer in Jogginghose) Was steht bei euch heute an?
.
📷: „Big Magic“ von Elizabeth Gilbert. Seit gestern gibt es einen Beitrag dazu auf meinem Blog 😊
  • Heute ist es Zeit für die #Herzensbücher!
Und bei mir ist es diesmal ein Schreibratgeber, der nicht nur von außen toll aussieht 😍 „Big Magic“ ist unglaublich motivierend und enthält so viel von Elizabeth Gilberts Schreiballtag. Es ist wirklich toll! Mehr dazu könnt ihr in meinem neuesten Blogbeitrag nachlesen 😊
  • Wie sehr ich diese Reihe geliebt habe! 😍
„Die 5. Welle“ hat so ziemlich alles! Spannung, Action, Liebe, Emotionen und Aliens. Rick Yancey hat hier eine Reihe geschaffen, die ich so, so gerne nochmal zum allerersten Mal lesen würde. 
Welches Buch würdet ihr gerne nochmal zum allerersten Mal lesen?
  • Heute ist Winnie Pu Tag! ♥️♥️
Wie sehr ich diesen kleinen Bär doch liebe 😍 Als Kind hatte ich alle Kassetten von ihm, an Fasching bin ich mal als I-Aah gegangen, vorletztes Weihnachten habe ich ein I-Aah-Stofftier und letztes eine -Funko bekommen.
Ich hatte sogar mal ein Videospiel, wo man gegen ein Heffalump antreten musste.
Ich glaube man merkt: ich war und bin ein riesiger Fan 😂
Was aus eurer Kindheit kann euch heute noch begeistern?
  • Fürs neue Jahr hab ich mir vorgenommen, mein Bullet Journal regelmäßiger zu nutzen. Und beim Gestalten des Januars habe ich festgestellt, dass ich es tatsächlich mehr nutze, wenn die Seiten ein bisschen hübsch gemacht sind. Deshalb will ich das jetzt wieder tun, ganz schlicht mit Musterpapier 😊
Wie gestaltet ihr euer Bullet Journal am Liebsten?
  • Anzeige. Ich versuche mich gerade ans tägliche Schreiben zu gewöhnen. Kurze Geschichten helfen mir da tatsächlich viel mehr als mein aktuelles Romanprojekt. Deshalb ist „Leben, schreiben, Atmen“ fester Bestandteil meiner Morgenroutine geworden (wenn ich nicht verschlafe 😅). Wenn du mehr über das Buch und wie ich es nutze erfahren willst, schau auf meinem Blog vorbei 😊 Da geht nämlich heute die Rezension zu diesem Buch online 😊
Schreibt ihr täglich über Erinnerungen oder Tagebuch? Oder macht eine andere Reflexion, um den Tag ausklingen oder gut starten zu lassen?