Oben
Ratgeber

SCHLAGFERTIGKEITSQUEEN
von Nicole Staudinger

Heute habe ich mal wieder ein Sachbuch bzw. einen Ratgeber für euch. Als dieses Buch vor einem Jahr auf der Bestseller-Liste war, hat es mich direkt angesprochen. Denn wer wünscht sich nicht, schlagfertiger zu sein – es sei denn er ist es? Tatsächlich war ich als Jugendlicher ziemlich schlagfertig, mittlerweile bin ich das aber nur noch bei Leuten, die ich schon eine Weile kenne.

Zurück zum Buch: Ich habe jetzt tatsächlich fast ein Jahr gebraucht, um dieses Buch zu beenden. Nicht weil es schlecht ist – ganz im Gegenteil! -, sondern weil einfach so viele andere dazwischen kamen und es dann irgendwie von meinem Radar verschwunden ist.

 

Klappentext

Wer kennt sie nicht – Situationen, in denen unsere Schlagfertigkeit gefragt ist, uns die passende Antwort aber wieder mal erst drei Stunden später einfällt. Besonders wir Frauen leiden oft unter der ungewollten Sprachlosigkeit, denn Hand aufs Herz: Schlagfertigkeit und Durchsetzungsfähigkeit gelten in unserer Gesellschaft nach wie vor als typisch männliche Eigenschaften und stehen damit auch nicht auf dem Erziehungsplan von jungen Mädchen. Was für uns Damen bleibt? Nett lächeln und Zurückhaltung üben, während die Männer die großen Diskussionen ausfechten. Doch zum Glück macht Nicole Staudinger jetzt genau damit Schluss! In »Schlagfertigkeitsqueen« analysiert die zertifizierte Trainerin alltägliche Kommunikationssituationen, denen wir Frauen uns immer wieder ausgesetzt sehen, zeigt Fehlerquellen in unserem Verhalten auf und gibt Tipps und Tricks für ein schlagfertiges und selbstbewusstes Auftreten. Mit diesem praktischen Ratgeber kann uns in Zukunft so schnell nichts mehr die Sprache verschlagen.

 

Meine Meinung

Gekonnte Recherche

Was mich beim Lesen des Buches richtig überrascht hat, waren die gut recherchierten Beispiele aus vergangenen Zeiten. Die Geschichte der Frau und ihre Meinungsfreiheit wird kurz umrissen. Das steht natürlich nicht im Vordergrund, bietet aber viele interessante Informationen, die einem begreiflich machen, wieso es manchen Frauen so schwer fällt, schlagfertig zu sein. Denn sehr viele Männer sind das von Haus aus. Sie denken nicht darüber nach und wollen nicht gezielt schlagfertig sein. Sie sind es teilweise einfach und haben uns Frauen in dieser Hinsicht ein sich selbst innewohnendes Selbstbewusstsein voraus.

 

 Anschaulichkeit durch alltägliche Beispiele

Es gibt aber nicht nur Beispiele aus früheren Zeiten, sondern auch anschauliche Beispiele für Situationen, in denen Frauen oftmals nicht schlagfertig sind, obwohl sie es sein könnten. Egal ob es die böse Schwiegermutter oder der griesgrämige Chef ist. Die Situationen werden immer genau beschrieben, dem folgen dann Möglichkeiten wie eine Frau normalerweise reagieren könnte und anschließend mit einer erklärten Technik eine Möglichkeit wie eine schlagfertige Frau reagieren könnte.
Durch die ganzen Beispiele wird das alles wirklich sehr anschaulich und einleuchtend. Die Techniken, deren Namen man sich mit Sicherheit nicht merken kann und muss, werden genau beschrieben und dienen als kleine Anleitung für einen selbst, mehr aus sich herauszukommen.

Mehr Ironie geht nicht

Begleitet werden all diese Tipps und Anleitungen von einem offenen Schreibstil mit viel Humor und toller Ironie, sodass man sich beim Lesen direkt angesprochen fühlt. Staudinger begleitet einen auf der Reise zur Schlagfertigkeit und man hat das Gefühl, dass sie wirklich da ist und einen unterstützt. So fliegen auch die Seiten nur so dahin.

 

Schlüssige Zusammenfassung

Zum Ende des Buches findet man noch einmal alle Lektionen und Techniken zusammengefasst. So kann man SCHLAGFERTIGKEITSQUEEN  nach dem Lesen noch einmal Revue passieren lassen und immer, wenn es nötig ist, ein paar Techniken nachlesen. Das finde ich wirklich super!

 

 

Fazit

Dieses Buch ist natürlich kein Mittel, um von null auf hundert schlagfertig zu sein. Aber es enthält hilfreiche Tipps, die immer von alltäglichen Beispielen begleitet wird. Verpackt mit diesem ironischen Schreibstil ist SCHLAGFERTIGKEITSQUEEN nicht nur ein Ratgeber, sondern bietet auch jede Menge Unterhaltung.

 

 


 

SCHLAGFERTIGKEITSQUEEN von Nicole Staudinger

Eden | 2017 | 608 Seiten | Einzelband

erhältlich als Paperback eBook Hörbuch

 


«

»

Was mache ich jetzt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

IMMER ALLES MITBEKOMMEN!
Erhalte eine Email bei neuen Beiträgen.


Kateastrophy sammelt deine eigegebenen Daten, um mit dir in Kontakt zu bleiben und dir Newsletter schicken zu können.

  • Den Sonntag und die schöne Herbstsonne genießen 😍 nachdem ich die letzten beiden Tage wegen Kopfschmerzen flachlag, ist es ganz angenehm, wieder lesen zu können.
.
Ich lese gerade den ersten Band der Spinster Girls und bin hin- und hergerissen zwischen mögen und nicht mögen. Aber die mögen-Seite liegt vorn 😊 was liest du gerade so?
.
.
#wasistschonnormal #spinstergirls #hollybourne
  • Dieses Buch habe ich erst diese Woche beendet. Eigentlich bin ich kein großer Fan von Kurzgeschichten, aber ein/zwei haben mir doch sehr gut gefallen. Vor allem die zu „Vom Ende der Einsamkeit“. Die hat die Geschichte um Jules und seine Geschwister nochmal in ein anderes Licht gerückt.
.
.
#benedictwells #diewahrheitüberdaslügen #vomendedereinsamkeit
  • In meiner Story habe ich letztens gefragt, wer die Büchergilde Gutenberg kennt. Da sie viele nicht kannten, kommt hier die Auflösung:
Die Büchergilde Gutenberg ist wohl die bekannteste Buchgemeinschaft Deutschlands. Buchgemeinschaften zeichnet aus, dass die besondere Ausgaben von bereits erschienen Büchern herausgeben und an ihre Mitglieder verkaufen. Die Bücher sehen dann immer sehr anders aus als die bereits erschienen Ausgaben und sind meist etwas günstiger.
Anmelden kannst du dich für die Büchergilde auf deren Internetseite. Es kostet nichts, du wirst nur dazu angehalten, einmal im Quartal etwas zu kaufen (was ist ganz egal). Dafür bekommst du aber auch regelmäßig dieses Büchergildenjournal.
.
Auf dem Bild siehst du übrigens die Büchergildenausgabe von „Ein wenig Leben“. Mein erstes Buch der Büchergilde 😍
.
#büchergildegutenberg #büchergilde #einwenigleben
  • Zombies! 🧟‍♀️😍
Wer liebt sie auch so sehr wie ich? In Endzeit geht es um eine Zombieapokalypse. Die Graphic Novel ist nicht nur wunderschön gezeichnet, die Zombies halten auch so einige Überraschungen bereit.
Rezension folgt!
.
.
#endzeit #oliviavieweg @carlsenverlag
  • Guten Abend 😊
Genießt du den Feiertag schön? Ich habe den Tag tatsächlich hauptsächlich im Bett verbracht, Gossipgirl geschaut und eine neue Handy-App gespielt. Morgen heißt es dann wieder früh aufstehen und zur Arbeit gehen.
.
Auf dem Bild ist meine Ausbeute aus der Bibliothek auf dem Mediacampus zu sehen. Leider konnte ich in den neun Wochen nicht alle davon lesen. Welche ich geschafft habe, kannst du in meinem Monatsrückblick auf dem Blog sehen 😊
.
#monatsrückblick #mediacampusfrankfurt #literatur
  • Heute heißt es Abschied nehmen. Abschied nehmen von einer tollen Zeit, von tollen Leuten, von einem Ort voller Bücher. Es war toll auf dem Mediacampus und ich werde es vermissen mit so vielen Menschen über Bücher reden zu können, neue Genres zu entdecken und vor allem werde ich die großartige Campusbibliothek vermissen. Und den Lohrberg natürlich. Von dem hat man nämlich diese tolle Aussicht 😍
.
.
#mediacampus #mediacampusfrankfurt #seckbach #lohrberg
  • Hier am @mediacampusffm gibt es so unfassbar viele tolle Bücher in der Bibliothek. Ein bisschen werde ich weinen, wenn ich sie nächsten Samstag zurücklassen muss. Aber ich freue mich auch schon sehr darauf, endlich wieder heimzudürfen. .
Montag und Dienstag habe ich übrigens Klausuren. Drückt mir die Daumen ✊🏼😊
.
#mediacampusffm #diehochhausspringerin #einwenigleben #nacheinerwahrengeschichte
  • Ein Morgen auf dem @mediacampusffm. Mit Buch und Latte Macchiatto bin ich perfekt gerüstet, um die etwas kühleren Morgenstunden zu genießen. 
Wir kratzen hier nämlich gerade ständig an den 36 Grad.
.
Ich lese gerade #Borne von #JeffVandermeer. Ziemlich abgedreht und auf den ersten Seiten erschließt sich mir noch kaum etwas, aber mal schauen ...
.
.
#mediacampus #mediacampusffm