Oben
Rezension

ILLUMINAE von Amie Kaufman und Jay Kristoff

Lange habe ich überlegt, wie ich diese Rezension schreiben soll. Denn ILLUMINAE ist ein so außergewöhnliches Buch, dass eine normale Rezension dem einfach nicht gerecht wird. Ich hoffe, sie gefällt euch.

 

Kurzbeschreibung

Es geht um Kady und Ezra, zwei Teenager, die auf einem fernen Planeten leben. Plötzlich wird dieser von einem großen Raumschiff – der Lincoln – angegriffen, die an die Ressourcen des Planeten gelangen möchte. Beide können sich auf Evakuierungsschiffe retten, werden dabei aber voneinander getrennt. Eine lange Reise durchs All folgt, die Copernicus und Hypatia flankieren die Alexander, doch plötzlich dreht die künstliche Intelligenz durch, sodass sie an Antrieb verlieren. Dabei kommt die Lincoln immer näher. Und sie hat nur ein Ziel: Keine Zeugen übrig lassen.

 

Zusammenfassung des Überwachungsmaterials,
aufbereitet von
Analyst ID 7213-0089-DN

 

Sie betritt mit einer Tasse – vermutlich mit Tee gefüllt – und einer Packung Lebkuchen das Zimmer. Was sollen diese verdammten Lebkuchen schon um diese Jahreszeit? Sie stellt alles auf ihr Nachtkästchen und legt sich hin. Mit großen Augen nimmt sie das Zielobjekt in die Hand. Sie entfernt den Umschlag und versucht, die Worte auf dem Cover zu lesen. Schließlich schlägt sie das Zielobjekt auf. Die nächsten Stunden verändert sie ihre Position nicht und gibt auch kein Wort von sich. Ich hatte wirklich gedacht, mein Job würde etwas spannender werden als ein lesendes Mädchen zu beobachten – von wegen nationale Sicherheit.

Nach Stunden rührt sie sich wieder. Sie hat Tränen in den Augen und starrt das Zielobjekt fassungslos an. Sie scheint überrascht zu sein, dass es sie so mitnimmt. Was hat sie erwartet? Das sind die Illuminae Akten! Da sind tausende Menschen gestorben. Verdammt nochmal!

 

 

Teilnehmer: Kate, Bonnie
Datum: 29/09/17
Zeitstempel: 21:32
Shell Ref 436HT:904JX:003

 

Kate: Dieses Buch ist so gut!

Bonnie: *hebt den Kopf*

Kate: Es hat alles! Ziemlich coole Charaktere, Humor, ein bisschen Romantik, Spannung.

Bonnie: *miau*

Kate: So ein Buch habe ich noch nie gelesen. Alles in Chatverläufen, angeblichen Videoaufnahmen, offiziellen Berichten. Normalen Romantext gibt es gar nicht, und trotzdem fühlt man alles so extrem mit!

Bonnie: *miiiaaaaauu* (unsere Spezialisten konnten das übersetzen: »Streichel mich! SOFORT!«)

 

Ministerium für äußere Delikte der terranischen Raumflotte
Flottenverband Alexander
Eingang: 30/09/17

 

Vernehmer: Kate von Kates Bücherregal?

Kate: Wer sind Sie?

Vernehmer: Wir haben ein paar Fragen an Sie.

Kate: Wie sind Sie in mein Zimmer gekommen?

Vernehmer: Wir haben erfahren, dass Sie im Besitz geheimer Akten sind.

Kate: Wovon sprechen Sie?

Vernehmer: Die sogenannten Illuminae Akten sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Ich bitte Sie sie mir auszuhändigen. Weigern Sie sich, wird das Konsequenzen haben.

Kate: Ich weiß absolut nicht, wovon Sie sprechen.

Vernehmer: Wir kommen wieder. Und wir bringen Verstärkung.

Kate: Halt! Sie können doch nicht einfach vom Balkon springen …

 

Zutritt verboten
Datum: 30/09/17
Betreff: Niemals

 

Heute waren Agenten der terranischen Raumflotte hier. Sie wollten die Illuminae-Akten, dabei dachte ich, ich hätte meine Spuren verwischt. Sie können so oft kommen und so viel Verstärkung mitbringen wie sie wollen, ich gebe die Akten nicht mehr her! Diese Aufzeichnungen dürfen kein Geheimnis bleiben. Kady Grant ist eine Heldin und muss als solche gefeiert werden.

Alexander, falls Sie mich hacken konnten und einer von Ihnen das hier liest: »Gemina« hole ich mir auch noch!

 

 

Beiträge anderer Blogger

Miss Foxy reads (10 Gründe für Illuminae) | Ink of Books (Chatrezension)

Bücherquatsch (Ein Leben wie in Illumine) | booknator | Secret Diary of a Nerd

 

 


 

ILLUMINAE von Amie Kaufman und Jay Kristoff

dtv | 2017 | 608 Seiten

Reihe: »Die Illuminae Akten« (Band 1)

erhältlich als Hardcover eBook

 


«

»

2 COMMENTS
  • Mikka
    1 Jahr %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Huhu!

    Wieso hat diese Rezension noch niemand gefeiert? Absolut klasse geschrieben! 😀

    LG,
    Mikka

    • Kate
      1 Jahr %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Vielen, vielen Dank! ♥

Was mache ich jetzt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

IMMER ALLES MITBEKOMMEN!
Erhalte eine Email bei neuen Beiträgen.


Kateastrophy sammelt deine eigegebenen Daten, um mit dir in Kontakt zu bleiben und dir Newsletter schicken zu können.

  • Als ich zuletzt mein Bücherregal aussortiert habe, ist so wahnsinnig viel rausgeflogen, dass ich tatsächlich fast nur noch ungelesene Bücher zuhause habe. Mein SuB beträgt mittlerweile ca. 70 Titel, obwohl ich den SuB-Abbau dieses Jahr etwas ernster nehmen wollte. Hoppla? 😅 Spätestens wenn ich nicht mehr im Buchhandel arbeite, wird das hoffentlich besser 😊
Wie hoch ist euer SuB?
  • Das sind ein paar meiner Diogenes-Bücher. Ich liebe ja das kleine Format dieses Verlags ♥️ Die Bücher liegen einfach immer perfekt in der Hand und sind einfach cool. Früher habe ich den Diogenes Verlag nicht so wahrgenommen. Ich fand die Bücher nicht so ansehnlich und die Geschichten haben mich oft nicht angesprochen. Aber mittlerweile habe ich da kleine Schätze gefunden.
Was ist euer liebstes Diogenes-Buch? Meines ist bisher "Vom Ende der Einsamkeit" von Benedict Wells, bzw. "Die Wahrheit über das Lügen".
  • Han Kang ist eine ganz beeindruckende Autorin. Sie schafft es, aktuelle Themen oder wahre Begebenheiten neu zu erzählen und dem Ganzen etwas kurioses zu verleihen. So war es schon bei "Menschenwerk", das ich vor einem Jahr gelesen habe. "Die Vegetarierin" wartet noch darauf, von mir gelesen zu werden.
Habt ihr schon einmal etwas von Han Kang gelesen?
  • Ian McEwan ist ein Autor, von dem ich schon lange mal etwas lesen wollte. Und dann kaufe ich ein Buch und es versauert auf meinem SuB. Typisch oder? 🙈 Bis Juli hab ich noch Zeit, dann kommt er nämlich nach München 😱
.
Ich versuche momentan organisierter und vor allem disziplinierter zu sein. Mein Alltag ist so voll und ständig kommt noch etwas dazu. Neben dem Bloggen, Lesen, Aquarell malen und neuerdings dem Sport (mal sehen wie lange 😅) bleibt kaum Zeit, um mal entspannt Serien zu schauen oder Games zu zocken. Und schreiben will ich eigentlich auch mal wieder.
Habt ihr Tipps für besseres Zeitmanagement? Ich bin dankbar für jeden.
  • Wenn ihr nach einem spannenden Thriller sucht, kann ich euch "Dark Call" empfehlen. Ich bin noch nicht durch, aber das Buch ist bisher wirklich richtig spannend. Vor allem die Protagonistin mag ich sehr. Welcher Thriller konnte euch zuletzt begeistern?
  • Bei meinen ersten Versuchen mit Aquarellfarbe haben mir diese drei Bücher geholfen. "Watercolor meets Handlettering" aus dem @frechverlag und "Watercolor Blüten" und "Everyday Watercolor" aus dem @emf_verlag . Alle drei bieten ganz tolle Anleitungen für den Einstieg. Eine Rezension zu ihnen kommt auch noch 🙂
Habt ihr in letzter Zeit ein neues Hobby für euch entdeckt?
  • Ich lese immer noch an "Die Verlobten des Winters" und ich nehme das Buch ganz unterschiedlich war. Anfangs habe ich ein bisschen gebraucht, um reinzufinden, weil doch eher viel beschrieben wird und wenig Handlung passiert. Aber mittlerweile zieht es ganz schön an und ich bin total gespannt. Diese Fantasy-Welt ist auf jeden Fall ziemlich genial, nur die Charaktere machen es mir teilweise schwer.
  • Heute ging ein Beitrag auf meinem Blog online, in dem ich ein paar Serien vorstelle, die ich total klasse fand, die dann aber leider abgesetzt wurden. Der Link ist im Profil!
Kennt ihr solche Serien auch?