Oben
Rezension

ILLUMINAE von Amie Kaufman und Jay Kristoff

Lange habe ich überlegt, wie ich diese Rezension schreiben soll. Denn ILLUMINAE ist ein so außergewöhnliches Buch, dass eine normale Rezension dem einfach nicht gerecht wird. Ich hoffe, sie gefällt euch.

 

Kurzbeschreibung

Es geht um Kady und Ezra, zwei Teenager, die auf einem fernen Planeten leben. Plötzlich wird dieser von einem großen Raumschiff – der Lincoln – angegriffen, die an die Ressourcen des Planeten gelangen möchte. Beide können sich auf Evakuierungsschiffe retten, werden dabei aber voneinander getrennt. Eine lange Reise durchs All folgt, die Copernicus und Hypatia flankieren die Alexander, doch plötzlich dreht die künstliche Intelligenz durch, sodass sie an Antrieb verlieren. Dabei kommt die Lincoln immer näher. Und sie hat nur ein Ziel: Keine Zeugen übrig lassen.

 

Zusammenfassung des Überwachungsmaterials,
aufbereitet von
Analyst ID 7213-0089-DN

 

Sie betritt mit einer Tasse – vermutlich mit Tee gefüllt – und einer Packung Lebkuchen das Zimmer. Was sollen diese verdammten Lebkuchen schon um diese Jahreszeit? Sie stellt alles auf ihr Nachtkästchen und legt sich hin. Mit großen Augen nimmt sie das Zielobjekt in die Hand. Sie entfernt den Umschlag und versucht, die Worte auf dem Cover zu lesen. Schließlich schlägt sie das Zielobjekt auf. Die nächsten Stunden verändert sie ihre Position nicht und gibt auch kein Wort von sich. Ich hatte wirklich gedacht, mein Job würde etwas spannender werden als ein lesendes Mädchen zu beobachten – von wegen nationale Sicherheit.

Nach Stunden rührt sie sich wieder. Sie hat Tränen in den Augen und starrt das Zielobjekt fassungslos an. Sie scheint überrascht zu sein, dass es sie so mitnimmt. Was hat sie erwartet? Das sind die Illuminae Akten! Da sind tausende Menschen gestorben. Verdammt nochmal!

 

 

Teilnehmer: Kate, Bonnie
Datum: 29/09/17
Zeitstempel: 21:32
Shell Ref 436HT:904JX:003

 

Kate: Dieses Buch ist so gut!

Bonnie: *hebt den Kopf*

Kate: Es hat alles! Ziemlich coole Charaktere, Humor, ein bisschen Romantik, Spannung.

Bonnie: *miau*

Kate: So ein Buch habe ich noch nie gelesen. Alles in Chatverläufen, angeblichen Videoaufnahmen, offiziellen Berichten. Normalen Romantext gibt es gar nicht, und trotzdem fühlt man alles so extrem mit!

Bonnie: *miiiaaaaauu* (unsere Spezialisten konnten das übersetzen: »Streichel mich! SOFORT!«)

 

Ministerium für äußere Delikte der terranischen Raumflotte
Flottenverband Alexander
Eingang: 30/09/17

 

Vernehmer: Kate von Kates Bücherregal?

Kate: Wer sind Sie?

Vernehmer: Wir haben ein paar Fragen an Sie.

Kate: Wie sind Sie in mein Zimmer gekommen?

Vernehmer: Wir haben erfahren, dass Sie im Besitz geheimer Akten sind.

Kate: Wovon sprechen Sie?

Vernehmer: Die sogenannten Illuminae Akten sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Ich bitte Sie sie mir auszuhändigen. Weigern Sie sich, wird das Konsequenzen haben.

Kate: Ich weiß absolut nicht, wovon Sie sprechen.

Vernehmer: Wir kommen wieder. Und wir bringen Verstärkung.

Kate: Halt! Sie können doch nicht einfach vom Balkon springen …

 

Zutritt verboten
Datum: 30/09/17
Betreff: Niemals

 

Heute waren Agenten der terranischen Raumflotte hier. Sie wollten die Illuminae-Akten, dabei dachte ich, ich hätte meine Spuren verwischt. Sie können so oft kommen und so viel Verstärkung mitbringen wie sie wollen, ich gebe die Akten nicht mehr her! Diese Aufzeichnungen dürfen kein Geheimnis bleiben. Kady Grant ist eine Heldin und muss als solche gefeiert werden.

Alexander, falls Sie mich hacken konnten und einer von Ihnen das hier liest: »Gemina« hole ich mir auch noch!

 

 

Beiträge anderer Blogger

Miss Foxy reads (10 Gründe für Illuminae) | Ink of Books (Chatrezension)

Bücherquatsch (Ein Leben wie in Illumine) | booknator | Secret Diary of a Nerd

 

 


 

ILLUMINAE von Amie Kaufman und Jay Kristoff

dtv | 2017 | 608 Seiten

Reihe: »Die Illuminae Akten« (Band 1)

erhältlich als Hardcover eBook

 


«

»

2 COMMENTS
  • Mikka
    2 Jahren %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)

    Huhu!

    Wieso hat diese Rezension noch niemand gefeiert? Absolut klasse geschrieben! 😀

    LG,
    Mikka

    • Kate
      2 Jahren %1$s %2$s vor %3$s (%4$s)
      Autor

      Vielen, vielen Dank! ♥

Was mache ich jetzt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

IMMER ALLES MITBEKOMMEN!
Erhalte eine Email bei neuen Beiträgen.


Kateastrophy sammelt deine eigegebenen Daten, um mit dir in Kontakt zu bleiben und dir Newsletter schicken zu können.

  • Heute ist es Zeit für die #Herzensbücher!
Und bei mir ist es diesmal ein Schreibratgeber, der nicht nur von außen toll aussieht 😍 „Big Magic“ ist unglaublich motivierend und enthält so viel von Elizabeth Gilberts Schreiballtag. Es ist wirklich toll! Mehr dazu könnt ihr in meinem neuesten Blogbeitrag nachlesen 😊
  • Wie sehr ich diese Reihe geliebt habe! 😍
„Die 5. Welle“ hat so ziemlich alles! Spannung, Action, Liebe, Emotionen und Aliens. Rick Yancey hat hier eine Reihe geschaffen, die ich so, so gerne nochmal zum allerersten Mal lesen würde. 
Welches Buch würdet ihr gerne nochmal zum allerersten Mal lesen?
  • Heute ist Winnie Pu Tag! ♥️♥️
Wie sehr ich diesen kleinen Bär doch liebe 😍 Als Kind hatte ich alle Kassetten von ihm, an Fasching bin ich mal als I-Aah gegangen, vorletztes Weihnachten habe ich ein I-Aah-Stofftier und letztes eine -Funko bekommen.
Ich hatte sogar mal ein Videospiel, wo man gegen ein Heffalump antreten musste.
Ich glaube man merkt: ich war und bin ein riesiger Fan 😂
Was aus eurer Kindheit kann euch heute noch begeistern?
  • Fürs neue Jahr hab ich mir vorgenommen, mein Bullet Journal regelmäßiger zu nutzen. Und beim Gestalten des Januars habe ich festgestellt, dass ich es tatsächlich mehr nutze, wenn die Seiten ein bisschen hübsch gemacht sind. Deshalb will ich das jetzt wieder tun, ganz schlicht mit Musterpapier 😊
Wie gestaltet ihr euer Bullet Journal am Liebsten?
  • Anzeige. Ich versuche mich gerade ans tägliche Schreiben zu gewöhnen. Kurze Geschichten helfen mir da tatsächlich viel mehr als mein aktuelles Romanprojekt. Deshalb ist „Leben, schreiben, Atmen“ fester Bestandteil meiner Morgenroutine geworden (wenn ich nicht verschlafe 😅). Wenn du mehr über das Buch und wie ich es nutze erfahren willst, schau auf meinem Blog vorbei 😊 Da geht nämlich heute die Rezension zu diesem Buch online 😊
Schreibt ihr täglich über Erinnerungen oder Tagebuch? Oder macht eine andere Reflexion, um den Tag ausklingen oder gut starten zu lassen?
  • Der Alltag hat mich wieder und ich lese hauptsächlich nur noch in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit uns nachhause. Viel kommt da natürlich nicht zusammen.
Dafür hab ich eine neue Serie für mich entdeckt und genieße seit Ewigkeiten mal wieder das bingewatchen. 
Was habt ihr die letzten Tage so getrieben?
  • „Cat Person“ war für mich das beste Buch im Jahr 2019. Kristen Roupenian konnte mich mit ihrem Stil so überraschen und beeindrucken. Jede einzelne Kurzgeschichte hat etwas in mir ausgelöst und ich will unbedingt mehr von dieser grandiosen Autorin lesen!
Was war euer Lieblingsbuch in 2019?
  • Die Sache mit den Vorsätzen ... kennt ihr doch alle oder? 😅
Ich hab dieses Jahr sehr mit mir gehadert, ob ich mir dieses Jahr überhaupt welche vornehmen soll. Letztendlich hab ich es aber doch wieder getan. Meine Vorsätze betreffen dieses Jahr das Lesen, Schreiben, Bloggen und wie immer den Sport. Genaueres gibt es auf meinem Blog nachzulesen 😊
Welche Vorsätze habt ihr euch genommen?